From Bedrooms To Billions

Der Film behandelt die Geschichte der Computer- und Videospiele in UK ab 1979 und deren Schlüsselrolle für die jetzige Milliarden Dollar Industrie. Die 120 min. Dokumentation wird von Anthony Caulfield und Nicola Caulfield präsentiert, die für dieses Projekt einen Kickstarteraufruf starteten, bei dem 60.550£ zusammenkamen.

Vorbestellungen der Blu-Ray (30£), DVD (20£) und Digital-Copy (15£) sind möglich.

http://www.frombedroomstobillions.com/

Kurzauschnitte der Interviews lassen sich auch schon mal ansehen:

Rob Hubbard: http://vimeo.com/63895297 
Martin Galway: http://vimeo.com/60165544
Ben Daglish: http://vimeo.com/46393428
Matt Furniss: http://vimeo.com/44765252
Anthony Crowther: http://vimeo.com/46386638
Jeff Minter: http://vimeo.com/64217836
Peter Molyneux: http://vimeo.com/62462843

2 Kommentare

  1. Sehr interesante Geschichte – habe vor kurzem noch Rob Hubbard Interview in der Lotek64 gelesen :-)

    Der 1955 geborene Engländer Rob Hubbard ist einer der herausragenden
    Chiptune-Komponisten der C64-Ära. Erst seine Soundtracks
    öffneten einem breiten Publikum die Ohren für die Möglichkeiten
    und Fähigkeiten des SID-Chips, durch den sich der 8-Bit-Rechner
    von seinen Konkurrenten abhob. Während viele der über 70 Spiele,
    zu denen Hubbard die Musik geschrieben hat, fast vergessen sind,
    werden seine Melodien noch immer gerne gehört. Das belegen die
    zahlreichen Remixe und Neuarrangements, die bis heute produziert
    werden…von Georg Fuchs

    Schauts euch an!
    Link: http://www.lotek64.com/hp/fileretriever.php?extended=0&issue=42

Einen Kommentar schreiben