EXTERNE BLOGS

In 1983 Nintendo released the classic game ' Mario Bros ' for the Arcades, with a number of ports released by other publishers in 1988 for systems such as the Atari 8bit. In fact there was also an unofficial overhauled Atari 8bit version in 2017 called Mario Bros XE by darryl1970. It's such a shame that we haven't been able to play an Amiga version even though one was found in 1993 by Thomas [...]
Do, Jul 27, 2017
Source IndieRetroNews
Defecto Digital are back with another game, as after releasing a game called ELF which was an adventure based on the arcade version released by Ocean Software in 1992, and then Heroes Rescue, which star'd the famous character Fry from Futurama. DefectoDigital is now turning their attention towards a sci-fi adventure game for the Amstrad CPC, with help by Rafa32gr and ErrazKing. Although the [...]
Mi, Jul 26, 2017
Source IndieRetroNews
Licht und Schatten, Traum und Wirklichkeit, Liebe und Leid. Das mit dem RPG Maker erstellte Spiel von Komponistin Laura Shigihara, die schon To The Moon und Plants vs. Zombies mit Musik versorgt hat, jongliert mit Gegensätzen. Das beginnt schon mit dem Kontrast zwischen der Grundprämisse und der Knuddel-Optik. Denn obwohl die hübsche 16-Bit-Japano-Grafik selbst in den dunkelsten Momenten des Spiels eher knuffig wirkt, ist die Ausgangslage für den namenlosen Jungen, den ich in Rakuen spiele, mehr als trist. Eine bis zum Ende unbekannte Krankheit fesselt mich an ein Krankenhausbett und die Flure, die ich zu Spielbeginn erkunden darf, sind gefüllt mit gestressten Schwestern und ratlosen Ärzten. Einziger Lichtblick für den Jungen: Die Besuche durch seine Mutter, die ihm regelmäßig aus dem Märchen Rakuen vorliest – einer Geschichte von einem heldenhaften jungen Krieger, der seinen verschwundenen Stamm durch die Hilfe der mystischen Gottheit Morizora wiederfindet. Für den Jungen wird diese Märchenwelt bald Realität, als er zusammen mit seiner Mutter in den abgesperrten Bereichen des Krankenhauses ein Portal in den von anthropomorphen Pflanzen und Tieren bewohnten Wald Morizoras findet und ihm, ebenso wie der Krieger in der Geschichte, einen Wunsch abringen will. Vorher muss er allerdings vier Lieder zusammentragen, die mit der Geschichte der Patienten im Krankenhaus und ihren Märchen-Gegenstücken verknüpft sind. Der grummelige Tony beispielsweise ist von Schuldgefühlen zerfressen, während die junge Patientin Sue sich damit quält, sich nicht von ihrem einzigen Freund verabschiedet zu haben, bevor sie ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Um die Stücke zu lernen, muss ich mich durch das Lösen kleinerer Umgebungs- und Gegenstandsrätsel und viel Dialogarbeit in die Lage der Patienten versetzen, ihre Geschichte am eigenen Leib erfahren und ihnen dabei helfen, ihre Probleme zu überwinden. Das Besondere an Rakuen ist, wie es mit den Schicksalen seiner Charaktere umgeht und wie diese präsentiert werden. Jedes einzelne ist derart herzzerreißend geschildert, [...]
Mi, Jul 26, 2017
Source Superlevel
The Commodore Amiga Facebook community is one of the best places on the internet whereby users around the world can come together and share anything and everything they want related to the Amiga and have fun doing so. But as is the case with this group, there's always one such member who stands head and shoulders above the rest when it comes to helpful advice or software to push the Amiga [...]
Di, Jul 25, 2017
Source IndieRetroNews
Manchmal könnte man glauben, Videospiele erscheinen auf magische Art und Weise in unseren Download-Listen. Als würden alles mit der Ankündigung des Releasedatums und dem ersten Trailer anfangen. Kickstarter-Dokumentationen, Post-Mortems und Early Access haben daran sicher etwas geändert, aber ein wirklich tiefer Einblick in den kreativen Entstehungsprozess eines Spieles ist doch immer noch eher eine Seltenheit. Doch wer sich auf der diesjährigen A MAZE um die Ecke des Vortragsraums wagte, konnte genau so etwas entdecken. Unter dem Namen “Devolution” organisierte die BTK Hochschule für Gestaltung hier eine spielbare Dokumentation der gesamten Entwicklung von Thumper – von ersten Tech-Demos bis zur Virtual-Reality-Version auf der PlayStation 4. Entwickelt wurde das Rhythmusspiel von Brian Gibson und Marc Flury. Sieben Jahre arbeiteten die ehemaligen Angestellten von Harmonix an einem Spiel, das schlussendlich fast so etwas wie das Anti-Guitar-Hero geworden ist: Eine Achterbahnfahrt durch eine düstere und bizarre Landschaft, die von ihren Entwicklern selbst als “Rhythm Violence” beschrieben wird. In dieser folge von »away from keyboard« möchte ich euch mit auf eine Tour durch die gesamte Entwicklung des Spiels nehmen. Dafür besuchte ich nicht nur die Ausstellung in Berlin, sondern sprach auch mit Gibson, einem der beiden Köpfe hinter Thumper. Radio Superlevel bei iTunes abonnieren? Hier entlang! Oder lieber RSS? Die Musik in dieser Folge stammt von BADBADNOTGOOD, 18 Carat Affair, Lightning Bolt und Brian Gibson. [...]
Di, Jul 25, 2017
Source Superlevel