Seite 4 von 4

Re: Demo-Export als FLASH?

BeitragVerfasst: Sa Sep 05, 2009 3:05 pm
von MacGyver
Naja, man kann auch so posen was man für ein toller Cracktro-Hero ist.

Aber so auf dem Rechner rockt das einfach nicht so sehr, als wenn man es in eine Website einbinden kann.

Von daher wäre ein Flash-Exprt eine Wucht in Tüten! :D

In diesem Sinne... [zustimm]

Re: Demo-Export als FLASH?

BeitragVerfasst: Sa Sep 05, 2009 6:45 pm
von Bobo
Hallöchen!
Ja, ein Export als Flash wäre eine tolle Sache, ist aber von der Programmieren her leider nicht möglich. Du meinst mit Sucherheit kleine Demos so in dieser Art : http://www.yoow-webdesign.de/temp/osdm.rar

Es ist zwar ohne weiteres Möglich die einzelnen Frames abzuspeichern, und diese dann als swf abzuspielen, aber da gibt es dann das problem Dateigröße. Eine "normale" Demo würde dann locker so um die 150 - 200 MB als swf einnehmen. Und warum sollte das einer machen, wenn ein erstelltes Video nur 5MB verbraucht.

Wie gesagt, die Idee ist gut, aber leider nicht machbar. Für eine 1:1 Umsetzung nach Flash müsste alles erneut in Flash programmiert werden, wobei etliche Funktionen wegfallen würden weil diese per Flash nicht möglich sind.

Was vieleicht möglich wäre, ist ein Export als OCX/DLL. Ein OCX/DLL kannst du auch in eine Webseite einbinden wie Flash. Aber auch hier gibt es den Hacken das div. Firewalls und Browser das Ausführen von unbekannten OCX/DLL verbieten. Auch würde so ein OCX/DLL nur auf Windowsrechnern lauffähig sein.

cu
Jens

Re: Demo-Export als FLASH?

BeitragVerfasst: So Sep 06, 2009 1:26 am
von jizzy
generell ist das ja eine tolle idee, aber wie die vorredner schon gesagt haben. absolut aufwendig(!)... da müsste mann nochmal die arbeit reinstecken die ohnehin schon jahre in anspruch genommen hat.


da würde es einfacher sein das direkt in flash zu programieren,..

aber bei einem muss ich wiedersprechen,.. in flash , auch in java.. ist alles das möglich was in osdm möglich ist (!) .. glaubt mir... ist nur ne programiersache,..